Einfache Alarmanlage mit Sicherungsschleife

Wird bei diesem Versuch statt eines Tasters ein möglichst dünner Draht als sogenannte „Sicherungsschleife“ angeschlossen, ergibt sich eine einfache Alarmanlage. Sie wird ausgelöst, sobald der dünne Sicherungsdraht reißt. Auf diese Weise könnte beispielsweise ein Pkw-Anhänger (oder andere teurere Zubehörteile) gesichert werden. Wird der Anhänger von einem Unbefugten abgehängt, übersieht er den sehr dünnen Sicherungsdraht – der Alarm wird ausgelöst.

Anstelle der Sicherungsschleife könnten auch Türkontakte verwendet werden, d.h., bei geschlossenen Türen ist eine Sicherungsschleife vorhanden – wird eine Tür geöffnet, wird die Sicherungsschleife unterbrochen.
Die Alarmauslösung wird bei diesem einfachen Experiment durch die leuchtende Lampe dargestellt. In der Praxis wird das Signalhorn an einer entsprechenden Schaltung angeschlossen.

dscn4536.JPG

dscn4537.JPG

Schreibe einen Kommentar